Ein Land, zwei Meere, zwei Ausgangshäfen

Lübeck liegt im Südosten von Schleswig-Holstein an der Ostsee. Lübeck, auch die "Königin der Hanse" oder "Tor zum Norden" genannt, ist Teil des UNESCOWelterbes. Etwa 17km östlich vom Stadtgebiet liegt - direkt am Strand der Ostsee - Lübecks "schönste Tochter", das Seebad Travemünde. Von Lübeck-Travemünde oder auch vom neuen Ausgangshafen am Strelasund sind Rundtörns auf der Ostsee mit den angrenzenden Binnenrevieren kombinierbar.

"Rund Holstein" - von Lübeck über Travemünde auf die Ostsee, unterhalb von Fehmarn nach Kiel, dann quer durch Schleswig-Holstein zur Nordsee, Elbe und Hamburg. Über die Elbe und dem Elbe-Lübeck-Kanal zurück nach Lübeck.

"Rund Mecklenburg" - von Lübeck oder Stralsund über Ostsee, Haff, Oder und den vielfältigen Binnenrevieren von Brandenburg und Mecklenburg zur Elbe und dem Elbe-Lübeck-Kanal zurück zur Ostsee.

"Die Ostsee" - ob von Lübeck oder vom Strelasund aus, sind die Küsten von Schleswig-Holstein und Mecklenburg zu bereisen. Die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom sowie die angrenzenden Reviere in Polen, Schweden und Dänemark liegen direkt vor der "Haustür".

Vergrößern